Menü
Suchen

Verantwortungsvoller Umgang mit Nanotechnologie

Für den sicheren Umgang mit Nanomaterialien gelten bei Henkel dieselben Prinzipien wie für alle anderen Rohstoffe auch.

Henkel setzt alles dafür ein, dass unsere Produkte und Technologien für Mensch und Umwelt sicher sind. Für den sicheren Umgang mit Nanomaterialien gelten bei Henkel dieselben Prinzipien wie für alle anderen Rohstoffe auch. Unsere Experten bewerten unsere Produkte im Hinblick auf mögliche Risiken. Die Bewertung erfolgt nach anerkannten wissenschaftlichen Methoden, um bei Herstellung, Anwendung und Entsorgung ein hohes Maß an Sicherheit zu bieten. Nur wenn die Sicherheit und Verträglichkeit unserer Produkte nachgewiesen werden konnte, werden diese freigegeben und kommen auf den Markt.

Henkel erforscht das Arbeitsgebiet der Nanotechnologie seit Jahren und sieht grundsätzlich ein innovatives Potenzial bei Produkten auf Basis von Nanotechnologie.

Wir haben bisher nur vereinzelt Produkte mit Nanomaterialien auf den Markt gebracht. Aktuell handelt sich um Klebstoff- und Metalloberflächenbehandlungsprodukte für die industrielle oder professionelle Anwendung.

Auf EU-Ebene wurde eine Empfehlung zur Definition von Nanomaterialien verabschiedet und veröffentlicht. In Fachkreisen wird über geeignete Bestimmungsmethoden für Nanomaterialien im Rahmen dieser Definition diskutiert. An der Diskussion beteiligen wir uns mit unseren Experten. Um Aussagen darüber treffen zu können, welche Substanzen zukünftig als Nanomaterialien zu definieren sind, bitten wir unsere Lieferanten bei neuen Stoffen um Stellungnahme. Ohne breit anerkannte Bestimmungsmethoden ist es für sie jedoch sehr schwierig, eine verlässliche Kategorisierung durchzuführen.

Zudem enthält die neue EU-Kosmetik-Verordnung erstmals eine Definition zu und eine Deklarationspflicht für Nanomaterialien. Allerdings gibt es auch hier bislang noch keine einheitlichen Bestimmungsmethoden. Entsprechend der heute gültigen Definition von Nanomaterialien in der Kosmetik-Verordnung stellen wir aktuell keine Kosmetikprodukte mit derartigen Materialien her.
Auch bei Produkten und Technologien von Henkel auf Basis von Nanotechnologie können sich unsere Kunden und Verbraucher auf deren Sicherheit und Verträglichkeit verlassen.